Heute konnten die Teilnehmer ausschlafen, die Runde begann erst um 14:30. 19 Punkte erreichten dort die 39 DEMler und 32,5 Punkte die 55 ODEMler.

Jasper, Daniel, Patrick
Jasper, Daniel, Patrick

Seit ein paar Tagen führen wir beim Medaillenspiegel und konnten heute unseren Vorsprung zu Niedersachsen etwas ausbauen. In der u10 konnte Hussain Besou durch seinen Sieg vorrücken auf Rang 3. Dasselbe gelang auch Tamila Trunz (u10w). Ihr folgt Ela Pröttel als Nummer 6. In der u12w setzte sich Yaroslava Sereda gegen Anastasia Voigt durch. Die u14 Spitze wird derzeit von Jonas Gallasch (Rang 4) aufgemischt, der sich mittlerweile aus seinem Punktetief rausgekämpft hat. Bei den u14 Mädchen hat Luisa Bashylina ihr drittes Remis abgegeben und wurde deswegen von Rebecca Doll überholt, mit Platz 5 liegt Alicia Orlova nur noch drei Ränge hinter ihr.

Alex und Ruben
Alex und Ruben

In der u16 trafen heute Alexander Suvorov und Ruben Gideon Köllner aufeinander. Alex wurde für seinen Sieg mit Platz 1 belohnt, Ruben ist auf Platz 9 abgerutscht. Nicht so gut ist es in der u16w gelaufen, dort gaben Melanie Müdder und Dana Berelowitsch erneut ein Remis ab und befinden sich derzeit auf Rang 4 und 6. Die Zweitplatzierung von Valentin Buckels u18 blieb durch seinen Sieg heute unverändert. Leider kann sich Lisa-Marie Möller nicht so glücklich schätzen, nach einer langen Partie ging ihr gegen Lara Schulze die Puste aus, für sie gibt es derzeit nur Rang 6. Im A-Open waren Jasper Holtel und Patrick Terhuven heute siegreich. Dafür erhielten sie Platz 1 und 4 und leider die Paarung Terhuven:Holtel.

Heute haben wir vor der Runde mehr als 40 Nachrichten verteilt. Wir freuen uns, dass ihr so begeistert Brettpost schreibt. Morgen geht es dann schon früh zur Runde, für die u10 gibt es sogar noch eine Nachmittagsrunde.

 

Yaroslava
Yaroslava
Valentin
Valentin
Lisa
Lisa

 


Die Website der SJNRW benutzt Cookies. Mit der Nutzung der Website erklärtst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok