Thomas Kubo
Position:
Spielleiter Einzel
Adresse:
Kanalstraße 58

Münster
48147
Mobil:
01520 2928430
Weitere Informationen:

Ich heiße Thomas Kubo und bin im Jahre 1992 geboren. Meine Sicht der Welt veränderte sich, als ich mit sieben Jahren Schach lernte. Dies wusste ich damals nicht, da ich glaubte, dass mein einziger Wunsch war, gegen meinen Bruder zu gewinnen.

Naja. Mein ehrenamtliches Engagement bei der SJNRW begann denkbar schlecht: Ich gehöre zu den wenigen Leuten, die mal eine Wahl zum Jugendsprecher verloren. Da war ich so 14. Dann wollte die SJNRW nicht mehr viel von mir wissen, weswegen ich verwundert war, als ich 2010 einen Anruf von Philip Hörter bekam, der mich einlud, beim Vorstand der SJNRW mitzuhelfen. Dann kandidierte ich, und gewann die Wahl. Juhu. Allerdings gab es dieses Mal keinen Gegenkandidaten. Neben der Arbeit im Vorstand versuchte ich mich an einer-Spielleiter-Aufgabe, und habe vier Jahre lang die Zeitung der NRW-JEM gemacht. Aus einer gewissen Notlage heraus erklärten Florian Severin, Gregor Pinno und ich uns bereit, die Vorstandsarbeit der SJNRW im Jahre 2014 neu zu strukturieren und kandidierte eine weitere Wahlperiode.

Was macht mir an der Vorstandsarbeit Spaß?

Ich habe durch die Arbeit in der SJNRW viele Freunde gewonnen, und es ist sehr interessant, in Felder einzutauchen, in die man sonst nie eingetaucht wäre. Zum Beispiel: Maßnahmen durchkalkulieren, Zeitmanagement, Schwierige Gespräche führen, Politische, soziale oder gar philosophische Sachverhalte durchdringen.

Einige setzen ehrenamtliches Engagement mit völliger Selbstlosigkeit und sogar einer gewissen Selbstaufgabe gleich. Ich bin jedoch der Meinung, dass die Freude an der Sache und die Möglichkeit, durch das eigene Tun Selbstwirksamkeit zu erfahren, eine notwendige Voraussetzung sind, dass das ehrenamtliche Engagement Früchte trägt.

Die Website der SJNRW benutzt Cookies. Mit der Nutzung der Website erklärtst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok