Das 2. Münsterländer Jugendopen ging zuende!
 
Eingebettet in die beiden großen Turniere »Münsterland-Open« und
»Challengers«, ging das 2. Münsterländer Jugendopen am Sonntag, den
29.10.2017 zuende. Anders als im Vorjahr war es der Auftakt und nicht
der Schluss. Erfreulicherweise konnte eine Teilnehmersteigerung von
knapp 30 verzeichnet werden. Im Gegensatz zum letzten Jahr fanden sich
aber leider keine Spieler für die Altersklasse U20. Umso erfreuter waren
wir jedoch, dass wir die U8er in einem eigenen Turnier spielen lassen
konnten. Die Altersklassen U16er und U18er spielten zusammen.
 
Die Sieger
 
U8
1. Hussain Besou
2. Collin Goldkuhle
3. Alex Marcziter
 
U10
1. Ingmar Mainka
2. Lauri Maris
3. Phillip Leon Klaska
 
U12
1. David Toval
2. Samuel Tomasjan
3. Vincent Klugstedt
 
U14:
1. Ruben Gideon Köllner
2. Jonas Gallasch
3. Alwin Mainka
 
U16/U18:
1. Ali Elier (1. U18)
2. Jonas Diegel (1. U16)
3. Paul-Luca Wübker (2. U18)
4. Aaron Noah Köllner (2. U16)
5. Long Lai Hop (3. U18)
6. Tilo Wettlaufer (3. U16)
 
Die weiteren Endstände haben wir auf der Homepage des SK zusammengefasst:
 
http://open.sk32.de/turniere-201718/endstaende-muensterlaender-jugendopen
 
Sonstiges:
Die Ferien konnten der Lust auf Schach offenbar keinen Abbruch tun! Mehr
noch: Einige Teilnehmer des Jugendopens nahmen im Anschluss sogleich am
Münsterland-Open statt.
 
Zum ersten Mal wurde die Fischer-Schnellschach-Bedenkzeit getestet. Aus
Sicht der Turnierleitung gab es mit diesem Zeitmodus auch in der
jüngsten Altersklasse keine Probleme.
 
Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern und Helfern für den reibungslosen
Turnierablauf!
 
________________________________________________________________________
 
EDIT: Die Endtabelle von der Grand-Prix Serie 2016/17 wurde nun erstellt. Diese kann unter Download gefunden werden. Wie bereits erwähnt, wird die Siegerehrung auf der NRW-JEM in Kranneburg stattfinden.
Die Website der SJNRW benutzt Cookies. Mit der Nutzung der Website erklärtst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok